Tag Archives: SBKB

Video Tipp der Woche: Die PSI SBKB den neuen Inhalt Hubs


In der heutigen Spitze werde ich die neu organisierte Inhalte über Drehkreuze an die Funktion Protein Structure Initiative Strukturbiologie Knowledgebase, oder PSI SBKB. Wir haben eine frei, full-length-Tutorial auf der PSI SBKB dass wir uns in den Prozess der Aktualisierung, aber ich dachte, ich würde nur auf einem der neuen Updates für die PSI SBKB jetzt berühren, während es “heiß”. :) Ich zitiere aus ihrem PSI: Biologie im Rampenlicht, Juli 2012 News:

Dieser Monat, veröffentlichen wir einen neuen linken Menü, die unsere neue wissenschaftliche Hubs hebt. Diese Hubs sind so konzipiert, PSI und SBKB Informationen zu sammeln, so dass unser Publikum Funktionen basierend auf ihren Anforderungen finden.

Ich habe mit diesen Hubs gearbeitet in den letzten Monaten, und bekommen haben, um zuzusehen, wie sie entwickelt worden sind. Diese wissenschaftlichen Hubs machen es einfach für die Nutzer auf bestimmte Inhalte sowohl von der SBKB und dem PSI als Ganzes angeboten zugreifen, weil sie von Inhalten organisiert. Ich denke, die neue linke Organisation ist schön – Der helle Banner und Organisation wird diese Naben an Benutzer markieren, die hoffentlich in vollem Umfang nutzen die Ressourcen in jeder Nabe gefunden. Derzeit sind die wissenschaftlichen Zentren sind rund um die folgenden Inhalte organisiert: Ziele; Protein-Strukturen, Sequenzen und Funktion; Membranproteine; Homologiemodelle; und Methoden. In der Spitze Video, das ich kurz besuchen Sie die Membranproteine ​​Nabe und die Methoden-Hub, um Ihnen eine Vorstellung davon, welche Arten von Links und Inhalten, die Sie finden, aber so sicher sein, sie heraus zu überprüfen auf eigene Faust zu sehen, welche Ressourcen Sie können zur Förderung ihrer Forschung.

Für weitere Details auf der PSI SBKB, siehe die Links unten, & stay tuned für unsere volle, aktualisiert Tutorial kommenden frei für einen Browser in Ihrer Nähe! :)

Note: Die Open-Access-Beiträge werden nicht auf die neue Hubs, sondern beschreiben viele der Ressourcen zugänglich von den Hubs.

Quick-Links:
PSI Strukturbiologie Knowledgebase Ressource: http://www.sbkb.org

OpenHelix Einführungstutorial auf der PSI SBKB (frei zugänglich):
http://www.openhelix.com/sbkb

In Verbindung stehende Ressource – RCSB Protein Data Bank (RCSB HVE): http://www.rcsb.org

Verwandte OpenHelix Einführungstutorial auf der RCSB HVE (frei zugänglich):
http://www.openhelix.com/pdb

Psi SBKB Referenzen:

Gifford LK, Carter LG, Gabanyi MJ, Berman HM, & Adams PD (2012). Die Proteinstruktur Initiative Strukturbiologie Knowledgebase Portal-Technologie: eine strukturelle Biologie Web-Ressource. Zeitschrift für strukturelle und funktionelle Genomik, 13 (2), 57-62 PMID: 22527514 (Abonnement erforderlich)

Gabanyi MJ, Adams PD, Arnold K, Bordoli L, Carter LG, Flippen-Andersen J, Gifford L, Haas J, Ein Kouranov, McLaughlin WA, Micallef IN, Minor W, Shah R, Schwede T, Tao YP, Westbrook JD, Zimmerman M, & Berman HM (2011). Die Strukturbiologie Knowledgebase: ein Portal für den Protein-Strukturen, Sequenzen, Funktionen, und Methoden. Zeitschrift für strukturelle und funktionelle Genomik, 12 (2), 45-54 PMID: 21472436 (Open Access hier)

Cormier CY, Park JG, Fiacco M, Stahl J, Hunter P, Kramer J, Singla R, & LaBaer J (2011). PSI:Biologie-Materialien Repository: eines Biologen Ressource für die Protein-Expressionsplasmide. Zeitschrift für strukturelle und funktionelle Genomik, 12 (2), 55-62 PMID: 21360289 (Open Access hier)

 

News Updates mit Bezug zu den PDB (Protein Data Bank), usw..

Dies ist eine schnelle post, Sie auf Ereignisse zu aktualisieren & Neuigkeiten, die ich gesammelt habe, die mit der Protein Data Bank und andere Protein Ressourcen verbunden sind,.

  • Kürzlich erhielten wir einen Vorschlag für die RCSB PDB durch twitter:

    RT @27andaphd: @Wir verstehen @openhelix Sie wissen, was? Ich glaube wirklich, die pdb sollte eine Firefox Toolbar für struct bio ppl wie ich haben. cc @openhelix

Nun , Sie haben Glück, @ 27andaphd! Ich sprach mit jemandem auf der PDB-Team und haben Sie mit der Symbolleiste abgedeckt, wie in diesem Sommer beschrieben 2010 Newsletter Artikel: Suche in der RCSB PDB in Ihre Web-Browser

  • Das Structural Biology KnowledgeBase, or SBKB, ist eine Schwester Datenbank, um die RCSB HVE, und am letzten Donnerstag veröffentlichten sie Version 4.0 der SBKB. Ich habe Auschecken der Freisetzung & es sieht gut aus – sie haben Kategorien von Informationen und Ressourcen in organisierte “Naben”, wie eine strukturelle Ziele Hub, eine Sequenz, Struktur, & Function Hub, A-Methoden Hub, und mehr. Ich bin in den Prozess nun der Aktualisierung unserer sponsored (frei) SBKB Tutorial jetzt, Sie können aber prüfen wollen, die Freigabe & sehen, was neu.

  • Wir werden weitere spannende Nachrichten bald, so stay tuned!

Quick-Links:
Die Strukturbiologie KnowledgeBase (SBKB): http://www.sbkb.org/

Die Protein Data Bank (BIP) http://www.pdb.org/

OpenHelix kostenlos Einführungstutorial auf der SBKB: http://www.openhelix.com/sbkb

OpenHelix kostenlos Einführungstutorial auf der PDB: http://www.openhelix.com/pdb

Auf einer Mission für die Protein-Information

Es ist wahrscheinlich nur das menschliche Gehirn in der Lage, um Punkte zu verbinden & Muster finden, aber es kann interessant sein, wie viele “unabhängig” Veranstaltungen und Informations-Bits sammeln sich in meinem Kopf & schließlich in eine Idee oder Theorie Glühwein bekommen. Nehmen, zum Beispiel, einer aktuellen Biotech-Mischer, Bits aus einem Bildungs-Führung Serie & eine Vergangenheit, Nature-Artikel – jeder “Veranstaltung” hat in meinem Kopf schon mäandernden und jetzt sind sie ihren Weg als diesen Blog-Eintrag.

OK, nun die Erklärung: Bei einer kürzlich lokale Biotech-Veranstaltung hörte ich von einem Unternehmen (KeraNetics) Reinigung Keratinproteinen & mit ihnen zu therapeutischen und wissenschaftlichen Anwendungen entwickeln. Das Unternehmen & ihre Forschung klang sehr interessant & weil ein großer Teil davon ist auf Beihilfe verwundeten Soldaten gerichtet, es klang auch direkt von Vorteil. Die Rede war nur von kurzer, nur etwa 20 Minuten, so gab es kein viel Zeit für Details oder Fragen. Ich beschloss her Venture durch viele der biowissenschaftlichen Datenbanken und Ressourcen, die ich kenne und liebe, Um mehr über Keratin.

Meine Suche war sowohl Spaß und frustrierend, weil der Natur der Sache – Keratin ist “bekannt” (i. es kommt in der High School akademische Herausforderung Auswahlverfahren "eine Menge", nach jemand in der wissen), aber ist schwer zu verarbeiten (i. zäh, unlöslich, faserigen Strukturproteine) Das ist schwer zu viel allgemeine Informationen über finden in Ihrem durchschnittlichen Protein-Datenbank (da es viele verschiedene Genprodukte hergestellt, alle genannt “Keratin”). Ich beschloss, mein Abenteuer auf zwei meiner Lieblings-Protein Ressourcen beginnen, BIP & SBKB, aber ich fand keine Lösung Strukturen für Keratin. Aufgrund der Art, Modell-Organismus Datenbanken werden kuratiert und organisiert, I beginnen oft ein Protein suchen dort, nur um einige grundlegende Hintergrund, Gen-Namen, Sequenz-Information, usw.. In (natürlich) nichts gefunden außer ein paar GO Begriffe in der Saccharomyces Genome Database (SGD), aber ich fand Hunderte von Ergebnissen in beiden Mouse Genome Informatics (MGI) (660 genomische Funktionen) und Ratte Database (RGD) (162 rat genes, 342 menschliche Gene). Ich fand auch Gennamen (Krt *), Sequenzen und viele Zusammenfassung Anmerkungen mit Hinweisen auf Krankheiten mit Links zu OMIM. Als ich fragte für “Keratin”, in OMIM Ich habe 180 Hits, einschließlich 61 “klinischen synopsises”, in UniProt zurück 505 Bewertung Einträge und 2,435 Nicht freigegebene entiries, in Geben Protein 10,611 Ergebnisse und in PubMed 26,430 Artikel mit 1,707 Bewertungen. Ich habe meine Neugier KeraNetics’ Forschung mit einem PubMed erweiterte Suche nach Keratin in der abstrakten oder Titel satt & der PI Namen als Autor (search = “(Keratin[Titel / Abstract]) UND Van Dyke[Autor]“).

Ich landete mit einer Vielzahl von Informationen führt, dass ich durch gejagt haben, aber es war ein Spaß, bei dem ich viel gelernt über Keratin. Dies ist, wo die Bildung Zeug kommt in. Ich habe da eine Menge von Studien gehen, indem man über die Reform des Bildungswesens zu mehr Untersuchungen getrieben, und ich kann ganz sehen, wie das funktionieren kann. “Lernen” durch Auswendiglernen & Regurgitation ist trocken für alle & rau für die “Speicher in Frage gestellt”, wie ich. Mit einem Grund-oder Neugier zu erforschen, mit einem neuen Nugget von Daten oder Verständnis lauert hinter jeder Ecke, Informationen scheint nur in besser & bleiben länger. (OT, aber dachte, ich hätte eine verwandte Seiten erwähnen, dass ich heute gefunden w / einige nette Dinge: Mind / Shift-Wie wir lernen.)

Und ich konnte die erweiterte Suche in PubMed in den Anfang gemacht haben, aber was für ein Spaß wäre das haben? Außerdem gibt es eine Menge, die ich über Keratin gelernt, was ich nicht finden, so gab es kein Fülle von PDB Strukturen für Keratinproteinen. Das bringt mich zu dem Punkt am Ende in meinem Mullings – einen Artikel, dass ich über heute kam, als ich auf meine Lektüre Auftragsbestand gearbeitet: “Zu viele Straßen nicht getroffen“. Wenn Sie ein Abonnement für die Natur haben, können Sie lesen, aber die Hauptsache ist, dass die Forscher sind noch weitgehend mit Schwerpunkt auf die gleiche Gruppe von Proteinen, die sie für eine lange Zeit, denn diese sind die Proteine, für die es Recherche-Tools (Antikörper, chemische Inhibitoren, usw.). Die gleiche Art von Philosophie treibt die Protein Structure Initiative (PSI) Bemühungen, wie beschrieben hier. Sowieso, Ich fand den Artikel interessant & Übereinstimmung mit den Autoren allgemeine Vorschläge. Ich würde jedoch verlängern sie über diese physikalischen Forschung Werkzeuge & sagen, dass geht nach vorne Forscher mehr Daten-Analyse-Tools müssen, und Ausbildung, wie man sie benutzt – aber ich würde, würde ich nicht? :)

Referenzen:

  • Sierpinski P, Garrett J, Mein J, Apel P, Klorig D, Smith T, Als LA, Atala A, & Van Dyke M (2008). Die Verwendung von Keratin Biomaterialien aus menschlichem Haar für die Förderung der schnellen Regeneration von peripheren Nerven abgeleitet. Biomaterials, 29 (1), 118-28 PMID: 17919720
  • Edwards, A., Isserlin, R., Bader, G., Frye, S., Willson, T., & Yu, F. (2011). Zu viele Straßen nicht getroffen Nature, 470 (7333), 163-165 DOI: 10.1038/470163ein

Tipp der Woche: Von UniProt der PSI SBKB and Back Again


Es ist oft nützlich, um mehrere biomedizinische Datenbanken oder Ressourcen zu besuchen, selbst wenn sie scheinen überlappende Informationen liefern, da keine zwei Ressourcen auf dem exakt gleichen Informationen konzentrieren, oder präsentieren sie in genau der gleichen Weise. Statt Duplizieren jedes andere’ Kuration Bemühungen, Datenbank häufig Link aus, um Informationen an andere Ressourcen. Sie können diese Links als denken “soziale Verbindungen”, wenn Sie und in der heutigen Spitze möchte ich möchte Ihnen ein paar Verbindungen zwischen Protein Informationsressourcen, einschließlich einer neuen Verbindung, die wirklich zeigt einige der Grundwerte der PSI Strukturbiologie Knowledgebase, or SBKB.

Ich fange an die Spitze bei die UniProtKB, wo ich für eine UniProt ID-Nummer suchen. Aus dem resultierenden Protein Bericht, den ich zuerst kurz zeigen, wie man Link aus, um eine entsprechende RCSB HVE Bericht, wo finden Sie qualitativ hochwertige Protein-Struktur Informationen und mehr. Wenn Sie an weiteren Informationen über die RCSB PDB interessiert & Wie benutzt man es, bitte OpenHelix vollständige, free-Tutorial, das durch die RCSB PDB gefördert wird.

Von dort bin ich auf die UniProt Bericht zurück und zeigen einen neuen Link out-Option, die Links zu Protein-Protokolle, zur Verfügung stehenden Materialien, sowie Informationen über theoretische Modelle und vorhergesagten Protein-Targets aus dem SBKB. Ich habe keine Zeit, es zu zeigen, sondern eine aktuelle Update für das SBKB ermöglicht es Benutzern, jetzt suchen die Strukturbiologie Knowledgebase mit einer UniProt Zugangsnummer. Diese Recherchen stellt dem Anwender zusätzliche Informationen wie Protein-Struktur und Informationen über pre-released Struktur-Sequenz. Wie bei den RCSB PDB, haben wir eine kostenlose Tutorial auf der SBKB dass wird gefördert von der Protein Structure Initiative.

Als ich durch scrollen UniProt Protein Bericht Nutzer Informationen und Links für eine breite Palette von biowissenschaftlichen Informationen siehe. OpenHelix, da ich sicher bin, viele von Ihnen sind uns bewusst,, hat Anleitungen, wie viele dieser Ressourcen zu nutzen. Unsere Tutorials auf der RCSB PDB und die PSI SBKB sind beide kostenlos. Unsere Tutorials auf UniProt und viele andere Ressourcen werden durch ein Abonnement unserer Datenbank von Trainings oder durch den Kauf von individuellen Zugang zur Verfügung. Ob Sie lernen die Ressourcen durch unsere Tutorials, durch die Referenzen I Liste unten, oder durch eigene Erkundungen der Datenbanken, es ist wirklich eine erstaunliche Menge an verfügbaren Informationen über diese miteinander, öffentlich finanzierten Ressourcen – Bitte nutzen Sie diese bei Ihrer Recherche!

Quick Links:

UniProt Knowledgebase - http://www.uniprot.org/

OpenHelix Tutorial auf UniProt – http://www.openhelix.com/cgi/tutorialInfo.cgi?id=77

RCSB HVE – http://www.pdb.org

OpenHelix Tutorial auf der RCSB PDB – http://www.openhelix.com/pdb

Das Protein Structure Initiative Strukturbiologie Knowledgebase (SBKB) - http://www.sbkb.org/

OpenHelix Tutorial auf der SBKB – http://www.openhelix.com/sbkb

Gesamtverzeichnis aller OpenHelix Tutorials – http://www.openhelix.com/cgi/tutorials.cgi

Referenzen:
Die UniProt Consortium. (2009). Die Universal-Protein Ressource (UniProt) in 2010 Nucleic Acids Research, 38 (Database) DOI: 10.1093/nar/gkp846

Rose, P., Beran, B., Bi, C., Bluhm, W., Dimitropoulos, D., Goodsell, D., Prlic, A., Quesada, M., Quinn, G., Westbrook, J., Jung, J., Yukich, B., Zardecki, C., Berman, H., & Bourne, P. (2010). Die RCSB Protein Data Bank: neu gestalteten Website und Web-Services Nucleic Acids Research, 39 (Database) DOI: 10.1093/nar/gkq1021

Berman, H., Westbrook, J., Gabanyi, M., Tao, W., Schah, R., Nucleic Acids Research, 37, A., Schwede, T., Arnold, K., Kiefer, F., Bordoli, L., Kopp, J., Podvinec, M., Adams, P., Fuhrmann, L., Moll, W., Nair, R., & Baer, J. (2009). Die Proteinstruktur Initiative strukturelle Genomik Knowledgebase Nucleic Acids Research, 37 (Database) DOI: 10.1093/nar/gkn790

Das Protein Structure Initiative kündigt eine aktualisierte Free OpenHelix Tutorial und Schulungsmaterialien für die Strukturbiologie Knowledgebase (SBKB).

Kostenloses Tutorial Suite auf der Strukturbiologie Knowledgebase enthält ein Online-Film erzählt, PowerPoint-Folien, Dia Handouts und Übungen.

Bellevue, WA (PRWEB) April 11, 2011

Die Strukturbiologie Knowledgebase (SBKB), ein One-Stop-Shop für Informationen über Proteine ​​an der Rutgers University gehostet, hat mit OpenHelix zusammengetan, um eine aktualisierte und überarbeitete kostenlose Tutorial-Suite sorgen (http://www.openhelix.com/sbkb) auf seine Online-Protein "Portal" befindet sich am http://sbkb.org/.

Die SBKB ist ein kostenloser, umfassende Ressource durch eine Zusammenarbeit zwischen der National Institutes of Health Protein Structure Initiative produziert: Biologie-Programm und die Nature Publishing Group. Die PSI SBKB enthält genetische, strukturelle, Funktions-und experimentelle Informationen über Proteine, die leicht zugänglich durch eine Vielzahl von Berichten und Anzeigen ist. Das Portal enthält auch Links zu vielen zusätzlichen Ressourcen.

Das neue Tutorial spiegelt die vielen Veränderungen und Verbesserungen an der SBKB, einschließlich einer aktuellen Namensänderung von Structural Genomics Knowledgebase zur Strukturbiologie Knowledgebase, neue Navigations-Organisation, und umgebaut Protein Modell Portal Berichte, unter vielen anderen.
Das Online-Tutorial erzählt läuft in fast jedem Browser und kann in eine Reihe von Möglichkeiten navigiert werden. In über 60 Minuten, das Tutorial zeigt und erläutert die Features und Funktionen benötigt, um zu starten mit dem SBKB effektiv. Das Tutorial kann durch neue Benutzer verwendet werden, um sie an das Protein-Portal einführen, von früheren Nutzern angezeigt werden neue Features und Funktionen, oder einfach als Nachschlagewerk zu verstehen Besonderheiten.

Zusätzlich zu den Tutorials, Benutzer können auch auf nützliche Trainings-und Unterrichtsmaterialien einschließlich der animierte PowerPoint-Folien als Basis für das Tutorial verwendet, vorgeschlagen Skript für die Folien, Bild Handouts, und Übungen. Dies spart enorm viel Zeit und Aufwand für Lehrer und Professoren, um Inhalte aus dem Klassenzimmer zu schaffen.

Benutzer können die Tutorien und laden Sie die kostenlose Materialien http://www.openhelix.com/sbkb.

Über das PSI
Das Protein Structure Initiative (PSI, http://www.nigms.nih.gov/Initiatives/PSI/psi_biology/), die durch die National Institutes of Health unterstützt, ist ein föderaler, Hochschule und Industrie Bemühungen um eine drastische Reduzierung der Kosten und die Verringerung der Zeit es braucht, um eine dreidimensionale Proteinstruktur ermitteln sollen. Das langfristige Ziel des PSI ist es, die dreidimensionale atomare Ebene Strukturen der meisten Proteine ​​leicht erhältlich aus der Kenntnis ihrer entsprechenden DNA-Sequenzen. Das PSI ist bestrebt, biologische Erkenntnisse aus neuen Strukturen zu gewinnen und zu helfen, das breite biomedizinischen Forschung nutzen PSI Forschungsergebnisse.

Über OpenHelix
OpenHelix, LLC, (http://www.openhelix.com) bietet eine Bioinformatik und Genomik Such-und Lernportal, den Forschern an einem Ort zu finden und zu lernen, wie man Ressourcen und Datenbanken im Web verwenden. Die OpenHelix Search Portal durchsucht hunderte von Ressourcen, Tutorial Suiten und anderes Material für Forscher, die wichtigsten Ressourcen und OpenHelix Schulungsmaterial für ihre Bedürfnisse direkt. Forscher und Institutionen können Sie Zeit sparen, Budget und personelle Ressourcen durch den Einsatz eines Abonnements über 100 Online-Tutorial Suiten zur Verfügung über das Portal. Effizientere Nutzung der wichtigsten Ressourcen bedeutet schnellere und effektivere Forschung.

Proteinstrukturanalyse – How Far We've Come!

Das Team hier bei OpenHelix hat vor kurzem unsere gesponsert Tutorials auf zwei ausgezeichnete Strukturbiologie Ressourcen aktualisiert, der RCSB Protein Data Bank (PBD) und die PSI-Nature Structural Biology Knowledgebase (PSI SBKB). Da die Tutorien von diesen Ressourcen sind gesponsert sie sind frei für jedermann zu sehen und in full download. Sie können unsere Schulungsunterlagen für die Ressourcen in unserem Zugriff RCSB PDB Zielseite, oder unsere PSI SBKB Zielseite. Ich bin sehr glücklich mit beiden Tutorial-Suiten, also bitte check them out.

Als meine persönliche Feier für diese Releases Ich lese eine Vielzahl von Artikeln, welche die Tragweite, wie weit unsere Fähigkeiten, Proteinstrukturen zu analysieren gekommen. Der erste Artikel ist eine, die mir Mary wies auf eine Weile zurück, die beschreibt die Kindheit der Bioinformatik, berechtigt “Die Wurzeln der Bioinformatik in Proteinevolution” von RF Doolittle (nachstehend genannten, wie alle erwähnten Artikel). In diesem wunderbaren Perspektive Dr. Doolittle beschreibt eine Zeit, in der DNA-Sequenzierung wurde unvorstellbar und Protein-Sequenzierung wurde aufwendig, langsam, und doch so neu, dass jeden Tag voller Spannung wurde als eine weitere Aminosäure identifiziert wurde. Es ist eine aufschlussreiche Einblicke in ein Forschungs-Ära vorbei gegangen – Doolittle zu finden sind, “Wissenschaft als ein Versuch lebt von Veralterung.” – und nennt die Beiträge von Margaret Dayhoff, die Mary hat gebloggt.

Die nächste historische Artikel, den ich las, war berechtigt “The Early Years von retroviralen Protease Kristallstrukturen” von M Miller (frei verfügbar PMC). Wie man aus dem Titel zu sagen, Dies umfasst eine Zeit, jüngeren Datums als der Doolittle Artikel, wenn Proteinkristallisation Studien wurden mögliche. Dr. Miller zeichnet die Röntgenstrukturanalyse Studien von retroviralen Proteasen an der NCI-Fredrick in den späten 1980′s und Anfang 1990′mit, und sie beschreibt, wie die chemische Synthese von HIV1-PR entscheidend für den Erhalt ausreichend Protein für die Kristallisation wurde und wie die Kristallstruktur der es (hinterlegt in den PDB-Archiv und damit frei verfügbar für alle Wissenschaftler zu studieren) war von unschätzbarem Wert für das Design von Inhibitoren der HIV-1-PR als Anti-Aids-Medikamente.

Ich habe auch perusing neueren Arbeiten, wie Protein-Strukturen lassen sich biologische Untersuchungen zu unterstützen Highlight. Dazu gehören: “Struktur der Säuger-AMPK und seine Regulierung durch ADP“, “Bioinformatischen Analyse von ungeordneten Proteinen in Prokaryoten“, “Kristallstruktur von Inhibitor der kappaB Kinase β” und andere. Es wäre auch lustig zu besuchen “Die 25. Jahrestagung der Gruppen Untersuchung der Strukturen der AIDS-Related-Systeme und deren Anwendung auf gezielte Drug Design” Um mehr zu erfahren, aber leider werde ich nicht in das Gebiet zum Zeitpunkt des Treffens. Wie ich schon geschrieben, Ich bin ein Genetiker durch Bildung. Für mich sehen die Entwicklung von Protein-Studien (durch die historischen Bewertungen) und die Studien derzeit auftretenden auf dem Gebiet der Strukturbiologie, kombiniert mit dem erstaunlichen verfügbaren Angeboten frei durch die beiden RCSB HVE und die PSI SBKB wirklich wie eine angemessene fühlen, und angenehm, Fest für die Fertigstellung unserer Tutorial-Updates. Lassen Sie mich wissen, was Sie über sie nachdenken, wenn Sie eine Chance bekommen! :)

Aktualisiert frei verfügbar sponsored Tutorials; Film, Folien, Übungen zur Verwendung:

Referenzen:

  • Berman, H. (2000). Die Protein Data Bank Nucleic Acids Research, 28 (1), 235-242 DOI: 10.1093/nar/28.1.235
  • Berman, H., Westbrook, J., Gabanyi, M., Tao, W., Schah, R., Nucleic Acids Research, 37, A., Schwede, T., Arnold, K., Kiefer, F., Bordoli, L., Kopp, J., Podvinec, M., Adams, P., Fuhrmann, L., Moll, W., Nair, R., & Baer, J. (2009). Die Proteinstruktur Initiative strukturelle Genomik Knowledgebase Nucleic Acids Research, 37 (Database) DOI: 10.1093/nar/gkn790
  • Doolittle, R. (2010). Die Wurzeln der Bioinformatik in Proteinevolution PLoS Computational Biology, 6 (7) DOI: 10.1371/journal.pcbi.1000875
  • Miller, M. (2010). Die frühen Jahre der retroviralen Protease Kristallstrukturen Biopolymere, 94 (4), 521-529 DOI: 10.1002/bip.21387

SBKB – Neuer Name, Gleiche Great Resource + Mehr!

Das PSI-Nature Structural Genomics Knowledgebase (SGKB) dass wir posted on vor wurde umbenannt, um jetzt die benannt werden PSI-Nature Structural Biology Knowledgebase (SBKB), die Ihnen von der Protein Structure Initiative (PSI). Das neue Branding hat soeben erst gestern, zusammen mit der September-Ausgabe der alle Funktionen, und einem sanierten linken Navigationsbereich, dass Seiten, die von wissenschaftlichen Schwerpunkt organisiert.

Aber keine Angst, der SGKB kostenlose Tutorials durch OpenHelix Sie kennen und lieben noch immer genau zeigt, wie die Suchfunktionen der SBKB verwenden, und wir arbeiten derzeit an unserem Tutorial Update auf die neue Branding und die neuen Navigationsmöglichkeiten reflektieren. Stay tuned für eine Ansage über die Veröffentlichung der aktualisierten SBKB tutorial bald!