Tag Archives: Reactome

SNPpets_2

Freitag SNPpets

This week includes one of those stories that reminds me of the power of databases. See that diagnostic odyssey of a family with a child with mystery symptoms and the doctor who sleuthed out some information–then connected with other families awaiting answers (Hudson Alpha tweet). But then there’s also the looming issues of misuse of information, two tweets on that this week. More tools. More genomes. Wild plants, wild viruses, wild ancestors. Reactome graphical components are popular–if you make them, people will use them.


SNPpets_2Herzlich Willkommen auf unserer Friday Feature Linksammlung: SNPpets. Während der Woche kommen wir auf eine Vielzahl von Links und liest, dass wir denken, sind interessant, sondern machen es nicht zu einem Blog-Eintrag. Hier sind sie für Ihr Vergnügen…


https://twitter.com/genetics_blog/status/867075369643511809A

gramene_logo

Video Tipp der Woche: Plant Reactome at Gramene

gramene_logoReactome is one of our favorite tools to explore pathways. And they cover a wide range of species, which is helpful for many researchers. But there are times when having a topic-specific tool can be even more useful for a research community. Sometimes these types of tools are disease-specific, or in the case of today’s Video Tip of the Week, plant-centric. If you haven’t seen it before, this introduction to Plant Reactome is worth exploring.

In this overview of Plant Reactome, Justin Preece describes the data model to help understand the foundation of Reactome. And then quickly moves into how you can access this tool from the Gramene Portal. There’s guidance on the organization of the interface, and how to access pathways you are interested in. Then there’s an explanation of their process of projecting pathways from well-characterized rice data on to other species that might be less well characterized. They have over 200 curated rice pathways and ongoing curation as well. There are dozens of Arabidopsis curated pathways too. There’s a bit about the move to the new Reactome platform, and analysis tools available with that. There’s an example of time course data shown to illustrate a series of data. The talk touches a little bit on the new main Reactome interface that we also highlighted.

Probieren Sie es aus.

Quick-Links:

Plant Reactome directly: http://plantreactome.gramene.org/

Gramene main site: http://www.gramene.org/

Reactome: http://www.reactome.org/

Referenzen:

Tello-Ruiz, M., Krug, J., Wei, S., Preece, J., Olson, A., Naithani, S., Amarasinghe, V, Dharmawardhana, P., Jiao, Y., Mulvaney, J., Kumari, S., Chougule, K., Elser, J., Wang, B., Thomason, J., Bolser, D., Kerhornou, A., Walts, B., Fonseca, N., GARTENLAND, L., Keays, M., Tang, Y., Parkinson, H., Fabregat, A., McKay, S., Weiser, J., D’Eustachio, P., Krug, L., Petryszak, R., Kersey, P., Jaiswal, P., & Ware, D. (2015). Gramene 2016: comparative plant genomics and pathway resources Nucleic Acids Research DOI: 10.1093/nar/gkv1179

Fabregat, A., Sidiropoulos, K., Garapati, P., Gillespie, M., Hausmann, K., Haw, R., Jassal, B., Jupe, S., Korninger, F., McKay, S., Matthews, L., Mai, B., Milacic, M., Rothfels, K., Shamovsky, V, Webber, M., Weiser, J., Williams, M., Wu, G., Krug, L., Netzwerk umfasst unter anderem, H., & D’Eustachio, P. (2015). The Reactome pathway Knowledgebase Nucleic Acids Research DOI: 10.1093/nar/gkv1351

new_reactome

Video Tipp der Woche: New Reactome Pathway Portal 3.0

new_reactomeDas Reactome pathway browser has long been a favorite of ours. We’ve watched it evolve over the years, and continue to appreciate the organization and features that it provides for exploring pathways and interactions across a range of species.

From the mailing list recently, I learned about a new version of the Reactome Pathway Portal, v3.0, that’s now available for everyone. I’ll post a piece of it here, but you can click through to their announcement for full details.

The Reactome team announces the release of our new pathway browser, accessible through our web site http://www.reactome.org/PathwayBrowser/ . The browser provides faster and more reliable navigation of our content and better access to our analysis tools. Improvements include improved and customizable color schemes, and the ability to search for terms within an individual pathway diagram using names, gene names and identifiers including identifiers for molecules hidden within complexes and molecule sets displayed in the diagram. Der Browser “back” und “forward” buttons allow the user to review every selection made to reach the current view. The level of detail shown in diagrams is zoom-dependent, so recurring small molecules like ATP and water fade out and colored overlays appear to identify subpathways appear as the user zooms out, providing a more legible and informative overview.

So their great foundation remains, but navigation is improved and other features have changed in this update. Delightfully, they have created a short intro video as well, and that becomes our Video Tip of the Week today. Note: there’s no audio with this, watch for the annotations.

I expect that there will be a paper to come with the new details, but I wasn’t able to locate it just yet. I’ll add back the reference when I find it (und ja,, I do trawl the Advance Access section of NAR to see what’s coming in the next database issue pretty regularly….).

Quick-Links:

Reactome main site: http://www.reactome.org

Reactome new pathway browser: http://www.reactome.org/PathwayBrowser

Referenz:
Kate, D., Mundo, A., Haw, R., Milacic, M., Weiser, J., Wu, G., Caudy, M., Garapati, P., Gillespie, M., Kamdar, M., Jassal, B., Jupe, S., Matthews, L., Mai, B., Palatnik, S., Rothfels, K., Shamovsky, V, Song, H., Williams, M., Birney, E., Netzwerk umfasst unter anderem, H., Krug, L., & D’Eustachio, P. (2013). The Reactome pathway knowledgebase Nucleic Acids Research, 42 (D1) DOI: 10.1093/nar/gkt1102

Video Tipp der Woche: TargetMine, Data Warehouse for Drug Discovery

Browsing around genomic regions, layering on lots of associated data, and beginning to explore new data types I might come across are things that really fire up my brain. Für mich, visualization is key to forming new ideas about the relationships between genomic features and patterns of data. But frequently I want to take this to the next step–asking where else these patterns appear, how many other instances of this situation are there in a data set, and maybe adding additional complexity to the problem and refine the quest. This is not always easy to do with primarily visual software tools. This is when I turn to tools like the UCSC Table Browser, BioMart, und InterMine to handle some list of genes, or regions, or features.

We’ve touched on all of these before–sometimes with full tutorial suites (UCSC, BioMart), and sometimes as a Tipp der Woche, InterMine und InterMine für komplexe Abfragen. Learning about the foundations of these tools will let you use various versions or flavors of them at other sites. I love to see tools that are re-used for different topics when that’s possible, rather than building a whole new system. There are ModENCODE, Ratte, yeast mines, und mehr. This week’s tip is about one of those others–TargetMine is built on the InterMine foundation, with a specific focus on prioritizing candidate genes for pharmaceutical interventions. Von their site overview, I’ll add this description they use: TargetMine

TargetMine is an integrated data warehouse system which has been primarily developed for the purpose of target prioritisation and early stage drug discovery.

For more details about their framework and philosophy, you should see their papers (unten verlinkt). The earlier one sets out the rationale, the data types, and the data sources they are incorporating. They also establish their place in the ecosystem of other databases in this arena, which helps you to understand their role. But you should see the next paper for a really good grasp of how their candidate prioritization work with the “Integrated Pathway Clusters” concept they’ve added. They combined data from KEGG, Reactome, und NCI’s PID collections to enhance the features of their data warehouse system.

This week’s Video Tip of the Week highlights one of the tutorial movies that the TargetMine team provides. There’s no spoken audio with it, but the captions that help you to understand what’s going on are in English. I followed along on a browser with their example–they have a sample list to simply click on, and you can see various enrichments of the sets–Wege, Gene Ontology, Disease Ontology, InterPro, CATH, and compounds. They call these the “biological themes” and I find them really useful. You can create new lists from these theme collections. They also illustrate the “template” option–pre-defined queries with typical features people may wish to search. The example shows how to go from the list of genes you had to pathways–but there are other templates as well.

Another section of the video has an example of a custom query with the Query Builder. They ask for structural information for proteins targeted by acetaminophen. It’s a nice example of how to go from a compound to protein structure–a question I’ve seen come up before in discussion threads.

In their more recent paper (also below), they have some case studies that illustrate the concepts of prioritizing targets for different disease situations with their system. They also expand on the functions with additional software to explore the pathways: http://targetmine.mizuguchilab.org/pathclust/ .

So have a look at the features of TargetMine for prioritization of candidate genes. I think the numerous “themes” are a really useful way to assess lists of genes (or whatever you are starting with).

Quick Links:

TargetMine: http://targetmine.mizuguchilab.org/ [beachten: their domain name has changed since the publications, this is the one that will persist.]

InterMine: http://intermine.github.io/intermine.org/

Referenzen:

Chen, Y., Tripathi, L., & Mizuguchi, C. (2011). TargetMine, an Integrated Data Warehouse for Candidate Gene Prioritisation and Target Discovery PLoS ONE, 6 (3) DOI: 10.1371/journal.pone.0017844

Chen, Y., Tripathi, L., Dessailly, B., Nyström-Persson, J., Ahmad, S., & Mizuguchi, C. (2014). Integrated Pathway Clusters with Coherent Biological Themes for Target Prioritisation PLoS ONE, 9 (6) DOI: 10.1371/journal.pone.0099030

Kalderimis A., R. Lyne, D. Butano, S. Contrino, M. Lyne, J. Heimbach, F. Hu, R. Smith, R. Stěpán, J. Sullivan & G. Micklem & (2014). InterMine: extensive web services for modern biology, Nucleic Acids Research, 42 (W1) W468-W472. DOI: http://dx.doi.org/10.1093/nar/gku301

Freitag SNPpets

Herzlich Willkommen auf unserer Friday Feature Linksammlung: SNPpets. Während der Woche kommen wir auf eine Vielzahl von Links und liest, dass wir denken, sind interessant, sondern machen es nicht zu einem Blog-Eintrag. Hier sind sie für Ihr Vergnügen…

  • ROFL: RT @ Madkayaker: Bioinformatik Professor: “Wir gehen zu überspringen ein paar Sachen, damit wir das Kokain bekommen…Übung.” Best letzte Wort immer. [Mary]
  • Beste Zeile in einer Pressemitteilung basierende Geschichte, die ich sah evah: “Was ziemlich viel beweist, dass Dinosaurier kleine Gehirne hatten. Oder fehlte kulinarischen Fähigkeiten.” Von Genetische Analyse zeigt Geschichte, Evolution eines alten Delikatesse — Morcheln hat tip @ Franknfoode [Mary]
  • RT @ Kdpru: NCBI's aktualisiert Bookshelp ist ganz nett. TIPP: Navigieren Sie zu NCBI Ressource Dokumentation durch Filterung onType finden = Dokumentation & Verlag = NCBI [Mary]
  • RT @ Chris_Evelo: Reactome Website WikiPathways Leben jetzt! http://reactome.wikipathways.org [Mary]
  • Oh, Mann, einige Tage twitter Risse mich. Ganz in der Woche für die: RT @ Lipscombe1: Ich habe eine Warnung von meinem Arbeitgeber Computing dept wie ich "Naked Mole Ratte" googeln. Gibt es eine weniger sexuell attraktiv, was auf der Erde? [Mary]

Reactome möchten, dass Ihre Eingabe – Nutzerbefragung & T-Shirts

Letzte Woche einige von Ihnen vielleicht die teilgenommen haben, Reactome Webinar mit Maria & Ich und über einige der großen neuen Features gehört, dass es über. Ich hatte bereits erforscht & Testen der Schnittstellen-Updates, weil ich derzeit aktualisiert am unsere volle Tutorial auf Reactome, aber das Webinar war eine schöne Bestätigung, dass ich treffen die "richtige Zeug". Das Webinar wurde aufgezeichnet und soll bald veröffentlicht werden, Wenn Sie also verpasst das Webinar stay tuned & check it out, wenn verfügbar. Ich fand es interessant, – es liefert weitere Hintergrundinformationen & Theorie Reactome, sowie einige Fallstudien. Unser Tutorial ist mehr hands-on, Schritt-für-Schritt Exploration, wie viele nutzen, aber nicht alle, von Reactome die Funktionen so das Webinar und unser Tutorial wirklich ergänzen einander sehr gut, meiner Meinung nach.

Aber ich habe nicht auf die T-Shirts bekommen noch – my bad. Jeder hat nun eine Woche seit dem Webinar Reactome erkunden & die Reactome Team hofft, dass Sie bereit sind, Ihre Gedanken zu teilen, Anregungen und Ideen mit ihnen. Als "Ermutigung’ sie sind mit bis 5 Reactome T-Shirts, um zufällige Befragungsteilnehmer. Hier ist die Forderung nach UMFRAGETEILNEHMER, dass wir von Robin bekam:

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung bei der Bewertung Reactome. Ihre Antworten geben uns einen Hinweis auf die Wirksamkeit der Reactome Website und Werkzeuge, und in welchen Bereichen Verbesserungen erzielt werden konnten. Wir möchten ein wenig über Ihren Hintergrund und Forschungsinteressen kennen und freuen uns auf Ihre schriftliche Stellungnahmen und Anregungen.

Die Umfrage sollte ungefähr dauern 5 Minuten in Anspruch. Die Informationen, die Sie nie öffentlich zugänglich gemacht werden oder gemeinsam mit Dritten.

Die Teilnahme an der Umfrage ist optional. Allerdings, fünf glücklichen Teilnehmer, die die Umfrage erhalten Sie eine Reactome T-Shirt.

Sie können auf die Umfrage: https://www.surveymonkey.com/s/RV63355

Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Regards,
Robin Haw

Robin Haw, PhD
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Manager von Reactome Outreach

Ontario Institute for Cancer Research
MaRS Zentrum, South Tower
101 College Street, Suite 800
Toronto, Ontario, Kanada M5G 0A3

Ich werde auf jeden Fall unter der Umfrage, so wird wahrscheinlich Mary. Ich habe ein paar Gedanken zu teilen & viel ergänzt, was sie getan haben. Die Daumen, dass sie eine Menge Feedback erhalten & finden Sie ein paar mehr T-Shirts zu pass out – Wäre es nicht cool, wenn wir alle zu Fuß konnte Reactome Werbetafeln? :)

Reactome Webinar Coming up; Mi Feb 2

Wir waren auf dem Weg der vergangenen Woche zu tun Workshops, so ist dies ein paar Tage alt. Aber wenn Sie nicht unterwegs sind Freunde Mailingliste ist es möglich, es ist für Sie neue. Ein paar Worte zu GO Liste der Freunde: weil so viele Tools verlassen sich auf Gene Ontology und haben eine Art von GO-Komponenten, Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, über die Mailing-Liste kommen. Es ist nicht nur für die GO-Entwickler per se. Vielleicht möchten Sie, check it out.

Sowieso, was wollte ich auf heute Fokus dieser Bekanntmachung über die bevorstehende Reactome Webinar. Es wurden große Änderungen an der Schnittstelle, aber die zugrunde liegenden Kühle und hohe Qualität aller biologischen Bahnen bleibt intakt, natürlich! Reactome ist ein Werkzeug, das wir für eine lange Zeit geliebt habe, und wir haben mit dem Reactome Leute hinter der nächsten Updates für koordinierte unser Tutorial. Wir sind auf das Update funktioniert jetzt.

Wenn Sie Erfahren Sie mehr über Reactome und diese neuen Änderungen, es geht um ein Webinar werden bald. Sie müssen sich registrieren, und ich werde nur geben einige der Details hier. Gehen Sie zu den GO anzeigen Nachricht Link um den Rest sehen.

Die Ontario Genomics Institute (RECHTLICHER) und dem Ontario Institute for Cancer Research (OICR) sind Co-Hosting eine Stunde Web-Konferenz / Webinar über die Reactome Pathway Database (http://www.reactome.org) - Eine frei verfügbare, manuell kuratiert Ressource Kern biologische Pathways. Die Datenbank bietet Reactome Weg Daten kapseln Bereiche der menschlichen Biologie von grundlegenden Stoffwechselwege, um komplexe Ereignisse wie GPCR-Signalisierung und der Apoptose.

Das Follow-up Webinar wird die aktualisierte Website mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und eine neue Suite von Tools zur Datenanalyse einführen. Erfahren Sie auf diese Datenbank durch Fallstudien aus verschiedenen Forschergruppen nutzen.

Die Präsentation wird von Dr. gegeben werden. Robin Haw, Manager von Reactome Outreach, OICR, und wird behandelt, wie die aktualisierte Reactome Ressource für den Einsatz:

• Browsen und Suchen Weg Wissen,
• Integration von Netzwerk-und Pathway-Daten,
• Mit Pathway Analysis und Expression Werkzeuge zur Analyse experimentellen Datensätzen,
• Anmerkungen experimentellen Datensätzen mit Reactome BioMart,
• Entdecken Netzwerk Muster im Zusammenhang mit Krebs und anderen Krankheiten mit Hilfe der funktionellen Interaktion Reactome Network Cytoscape Plug-in,
• Einführung Anwendungsfälle für Reactome Daten und Analyse-Tools.

http://fafner.stanford.edu/pipermail/gofriends/2011-January/001772.html

Gehen Sie auf die Verknüpfung für die Registrierungs-Details. Ich werde in zuhören (wenn wir nicht planen einen Workshop für diesen Tag!)

New Reactome Veröffentlichung gab heute bekannt,

Mary eine Ankündigung über ein neues Reactome Release heute durch die Gofriends mailing list. Sie können Lesen Sie die Ankündigung, und ich werde meine kurze Analyse der Release hier teilen. Ich habe mit den neuen Funktionen gespielt an diesem Nachmittag.


Wenn Sie bitte zuerst die Freisetzung, oder untersuchen das Bild habe ich aufgenommen, Sie werden sofort feststellen, dass die Homepage wurde wesentlich verändert. Die Homepage zuvor eine riesige interaktive Karte und eine Liste der superpathways unter die angezeigt, mit Navigations-Optionen am oberen Rand. Die Homepage ist jetzt viel mehr eine Informationsquelle, anstatt eine sofortige Einstieg in die Wege. Die Top-Navigation Tabs sind immer noch mit der gleichen Werkzeuge zur Verfügung, mit Ausnahme der SkyPainter Tool ist nicht mehr aufgeführt. Das Hauptfeld der Seite enthält jetzt einen "Über’ Bereich, ein Bild von 'der Bahn des Monats’ (die sich für den sofortigen Zugriff auf den Weg Anzeige angeklickt werden), und ein News und Notizen Bereich. Auf der linken Seite ist eine neue Navigations-Bereich mit einer Keyword-Suche-Fenster, Tasten, um Werkzeuge (Pathway-Browser, Pathway Analysis, Species Vergleich und Expression Analysis), dann mehrere Download-Optionen, a 'versuchen, diese’ Bereich, der Sie zu den Pathway Analysis Tool-Schnittstelle, und ein Bereich, fügen Sie Ihre Kommentare über das neue Release.

Die neue Pathway Browser-Schnittstelle beginnt mit einer linken Liste Bahnen, und im rechten Feld leer. Ein Benutzer klickt auf beliebigen Weg & wählt dann die subpathway, dass sie wollen, in das Hauptfenster angezeigt werden. Das Hauptfenster zeigt eine im Bereich der Bahn vergrößert. Außerdem ein kleines Panel öffnet zwischen der Liste und der Weg-Panel mit einer Übersicht Bild der vollen Weg. Dies kann verwendet werden, um auf den gewünschten Bereich des Weges in den größeren navigieren, vergrößerten Panel. Es gibt auch eine Vielzahl von Analyse, Annotation und Upload-Funktionen zur Verfügung über eine Registerkarte im linken Fenster, und einer detaillierten Bericht kann als untere geöffnet werden (4th) Systemsteuerung, indem Sie eine kleine Pfeilspitze.

Das Pathway Analysis Tool scheint ersetzt die SkyPainter Werkzeug haben. Wie die SkyPainter dauert es eine Liste der IDs & analysiert sie für assoziierte Signalwege. Während die SkyPainter Tool farblich Weg-Diagramme mit überrepräsentiert Wege und statistisch überrepräsentiert Wege aufgeführt, das Analyse-Tool liefert eine Liste aller zugehörigen Wege für jedes Gen oder Protein in die Benutzer-ID-Liste. Aus dem Bericht Benutzer können den Browser Pathway Link zeigt weiter erkunden die einzelnen Bahnen.

Das Vergleichen Species und Expression Analysis erlauben es den Benutzern entweder vergleichen Bahnen auf zwei Arten, oder zum Ausdruck von Daten auf Weg Bilder Karte. Beide haben beispielsweise Datensätze, die Sie anklicken können & laufen. Andere mächtige Werkzeuge, wie die erweiterte Suche, BioMart Suchfunktion, Pathfinder und Small Molecule Suche alle scheinen verfügbar zu sein und im Wesentlichen unverändert, die ist cool.

Wir werden natürlich die Aktualisierung unsere volle Reactome Tutorial um die Änderungen im Detail widerspiegeln – nachdem wir den Release ein wenig Zeit geben, um sicher zu sein alles ist stabil. :)

Tipp der Woche: PathCase für Pfaddaten

Wir verbringen viel Zeit mit der Erforschung genomischen Daten, Variationen, und Anmerkungen. Aber natürlich eine lineare Perspektive auf die Gene und Sequenzen ist nicht der einzige Weg, um die Daten zu überprüfen. Das Verständnis der Wege in die Gene und molekularen Einheiten interagieren, ist entscheidend für das Verständnis der Systembiologie.

Es gibt eine Reihe von Tools, die Ihnen helfen, zu visualisieren und erkunden Sie diese Art von Daten kann. KEGG ist eine der ehrwürdigsten Werkzeuge der Bioinformatik, BioCyc ist bekannt und genutzt, Reactome ist einer unserer Favoriten. Kürzlich NCBI BioSystems hat mitkommen, und die BioModels Werkzeug EBI bietet mehr Daten dieser Art sowie. Pathway Interaction Database ist ein weiterer Ort, um zu versuchen. Was finden Sie besteht darin, dass jeder andere Schwerpunkte hat, Arten konzentrieren oder Datensätze verfügbar, und verschiedene Werkzeuge zu nutzen, um grafisch die Datenbanken. Die Art und Weise anpassen oder mit den Daten interagieren und variieren. So müssen Sie unter Umständen mehrere versuchen, die Sie möchten für Ihre Zwecke zu finden.

Aber für die heutige Tipp der Woche werde ich hervorheben PathCase, eine pfadgestützte Database System von der Case Western Reserve University. Dies ist ein Werkzeug, das ich hatte mein Auge auf eine Reihe von Jahren, und sie fahren fort, um neue Funktionen und Datensätze zu deren Visualisierung und Such-Interface, das sehr schön gemacht sind add.

PathCase bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten zum Durchsuchen und suchen Sie nach Wegen, Prozesse, Organismen, und auch Wirkstoffe (wie ATP, Ionen, usw.) sowie Gene und Proteine. Es ist alles in das System integriert, so, wenn Sie ein Objekt von Interesse finden, können Sie auf der anderen erhältlichen Stücke zu bewegen. Zum Beispiel, aus dem Wege finden Genen und erfahren Sie mehr über die Gene. Von Genen können Sie laden die Wege in der sie sich beteiligen.

Wenn Sie den Pfad Grafiken geladen, Sie können mit diesem Weg, indem Sie interagieren, Ziehen, neu zu organisieren und vieles mehr. Ein rechter Mausklick bietet mehr Details über die Produkte und Möglichkeiten, die Daten visualisieren. Eine Option, die ich keine Zeit hatte, um in den Film zeigen, ist, dass man die H20/CO2 Box nutzen zu laden, bis Wege, die zu dem einen sind Sie bei uns verbunden sind, und laden Sie diese bis, gehen sogar noch weiter, entlang einer Route, die Sie vielleicht Interesse an. Hier ist nur eine kurze Probe dieses: aus dem NARS2 Gens Seite Ich lud die Alanin-Weg, und fügte dann den Fettsäure-Stoffwechsel-Weg. Jetzt kann ich sie beide mit allen Standard-PathCase Werkzeuge zu erforschen und zu verstehen, viele ihrer Beziehungen. Sobald Sie anfangen, die Erforschung dieser Wege Sie an, wie komplexe Visualisierungen möglich sind erstaunt sein,.

Also, wenn Sie in biologischen Signalwegen interessiert, erforschen sie und der sie vertretenden, Check out PathCase.

PathCase site: http://nashua.cwru.edu/pathwaysweb/

Referenz:
Elliott, B., Kirac, M., Cakmak, A., Langsam, G., Mayes, S., Cheng, E., Wang, Y., Gupta, C., Ozsoyoglu, G., & Meral Ozsoyoglu, AUS. (2008). PathCase: Wegen Datenbank-System Bioinformatik, 24 (21), 2526-2533 DOI: 10.1093/bioinformatics/btn459

Freitag SNPpets

Herzlich Willkommen auf unserer Friday Feature Link Dump: SNPpets. Während der Woche kommen wir auf eine Vielzahl von Links und liest, dass wir denken, sind interessant, sondern machen es nicht zu einem Blog-Eintrag. Hier sind sie für Ihr Vergnügen…

http://genome.hmgc.mcw.edu/
http://genome-mirror.duhs.duke.edu/
http://genome-mirror.bscb.cornell.edu/
http://genome-mirror.binf.ku.dk/
http://genome.qfab.org/